Galacticnetwork
Zur Person
News
Bestellen
Termine
Lichtgeometrie
Merkabah Sirius
Andromeda
Circle der Göttin
Channeling
Workshop
Reisen
Bildergalerie
Download
Movie
Newsletter
Links
FAQ
Kontakt
Impressum
Home
 
Frequently Asked Questions (FAQ) 
 
Auf dieser Seite werden wichtige Themen, die von allgemeinem Interesse sind, in kurzer Frage-Antwortform erklärt. Die Informationen sind Auszüge aus unter-schiedlichen Channelings, in denen diese Themen angesprochen oder als Fragen gestellt und durch Ingrid Keminer als Channel beantwortet wurden.
 
Projekt Megalithenaktivierung 2012
 
Was sind Megalithen
 
Megalithen sind zentrale Eintrittspunkte kosmischer Energie und stehen in direkter Verbindung zu den großen Kristallen im Inneren der Erde. Diese Kristalle ziehen Informationen in den Planeten, um sie an unterschiedlichen Punkten - Kraftplätzen - der Erde wieder zu entladen.
 
Megalithen sind große Bewusstseinstore, sogenannte "Sende-und Empfangs-Stationen", die außerplanetares Bewusstsein hereinziehen. Sie räsonieren mit dem innersten Kern des Planeten über die gigantischen "Kristallcomputer" im Inneren der Erde, sie senden jedoch auch Erdinformationen zum Kosmos.
 
Megalithen-Felder wie zum Beispiel in Carnac in der Bretagne, sind Informationsfelder, sogenannte "Strichcodes", mit Kodierungen universellen Wissens.
 
Die Programme der "Neuen Erde" - sprich der paradiesischen Zustände der Erde - sind in diesen kosmischen Bewusstseinsfeldern gespeichert. Diese kosmischen Bewusstseinsfelder sind über die gesamte Erde verteilt. Man kann sie als Lichtkanäle, Lichtpunkte, oder auch Akkupunkturpunkte verstehen. Es gibt Haupteintrittspunkte - sogenannte "Sendemasten" - aber auch schwächere Impulspunkte. Alle diese Energiepunkte sind von außerordentlicher Wichtigkeit, denn sie halten eine sehr spezielle Gitterfrequenz der Neuen Erde. Man kann sich dies als eine Art "Wabengitternetz" vorstellen, das sich um den gesamten Planeten spannt.
 
Megalithen sind sogenannte "Akkupunkturpunkte" für die Erde. Sie wurden energetisch deaktiviert, als sich Terra Gaia immer mehr verdichtete, um in eine materielle Form zu gehen.
 
Zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Entstehungsgeschichte der Erde gab es sogenannte "Stationen für außerplanetares Bewusstsein". Zu dieser Zeit waren sehr viele Wesenheiten unterschiedlicher Planetensystemen auf der Erde, um außerplanetare Programme an diesen Energieplätzen einzuspeichern, damit die Erde in die Form gehen konnte, in der sie sich heute befindet.
 
Über den gesamten Planeten verteilt, gibt es sehr viele Monolithen-Kreise - zum Beispiel in Urwäldern oder auch in der Tiefsee. Diese Gegenden wurden bis heute noch nicht erforscht, deshalb ist das Wissen dieser Kraftplätze für die Allgemeinheit noch nicht zugänglich.
 
Es gibt aber auch Punkte, die deutlich sichtbar sind - zum Beispiel der Haleakala auf Hawaii, der Mount Shasta in Kalifornien, Carnac in Frankreich, Stonehenge in England, die Orkney Inseln in Schottland, New Grange in Irland, der Machu Picchu in Peru, die Osterinsel als "Nabelpunkt" für Energie, Plätze in Tibet, in Alaska, auch die Polkappen und noch viele andere Plätze auf dieser Erde.
 
Das Projekt "Megalithen-Aktivierung bis 2012" arbeitet vorwiegend mit diesem Gitternetz.
 
In Planung für 2010, eine Reise zum größten Monolithen der Erde - Ayers Rock - in Australien.
 
nach oben
 
Informationen zur Energie- und Zeitqualität 2008
 
Matrixspeicherungen der Erde - Channeling St Germain
 
Als vor unendlich langer Zeit eurer Zeitrechnung ausserplanetares Bewusstsein diesen Planeten "befruchtet" hatte, gab es ganz besondere Konzentrationen von Matrixeinspeicherungen auf der Erde. Diese treten noch heute an unterschiedlichen Kraft- und Energieplätzen zu Tage. So sind zum Beispiel die britischen Inseln immer zentrale Einspeisungspunkte gewesen, die in direkter Verbindung zu anderen Energieplätzen auf der Erde kreuzförmig und strahlenförmig Energien ausgesandt haben. Hierzu gehören auch unter anderem der Vulkan Haleakala auf Maui in Hawaii, die Osterinseln und noch viele andere Punkte auf dieser Erde. Auch die Gegend um Stonehenge, Avebury, Glastonbury ist einer dieser Matrixspeicherungspunkte. Vor Äonen der Zeit wurden hier entsprechende heilige geometrische Kodierungen eingespeist, die sich bereits schon zu früheren Zeiten in ähnlicher Weise wie es heute zu sehen ist, in Form von Kornkreisen zeigten. Dies ist auch der Grund, warum sich Menschen immer wieder zu diesen heiligen Matrixverbindungen hingezogen fühlen. Diese MATRIX-ZEICHEN waren lange vor eurer Zeitrechnung bereits schon sehr deutlich sichtbar. Als der Planet jedoch begann in eine stärkere Verdichtung zu gehen, verschwanden auch diese sichtbaren Matrixzeichen - die heilige Geometrie jedoch blieb an diesen Plätzen bestehen. In der kommenden Zeit werden auch an anderen Stellen dieser Erde Matrixspeicherungen wieder aus der Tiefe der Morphogenetischen Felder der Core-matrix der Wesenheit Gaia an die Oberfläche steigen. Das wird bei euren Wissenschaftlern große Verwirrung auslösen, denn noch sind sie nicht in der Lage, dies zu deuten. Diese MATRIXSPEICHERUNGEN beinhalten immer sehr spezielle Kodierungen für erwachendes Bewusstsein. So ist in der Gegend von STONEHENGE, AVEBURY, TINTAGEL, GLASTONBURY - eine sehr deutliche Infiltration in Bezug auf spirituelles Erwachen zu sehen. Das Thema des "SPIRITUELLEN ERWACHENS" ist auch der Grund, warum die sieben ausserplanetaren Bewusstseine der Monolithen von Stonehenge - oder um es richtiger zu sagen, die gigantischen Zentralcomputer im Inneren der Erde - wieder aktiviert werden wollen. Diese Monolithen stehen sowohl mit den speziellen "Akupunkturpunkten" des Planeten, als auch mit den gigantischen Computern im Inneren der Erde in Verbindung.
 
Auszug aus einem Channeling aus dem Workshop "Stonehenge" Juni 2007
 
nach oben
 
Iana - Andromeda
 
Eure physischen Körper sind zur Zeit sehr belastet, denn eure Erde befindet sich in "Weitungsprozessen". Dadurch entsteht eine große Dynamik von Energien in ihrem Inneren. Diese Dynamik wird von vielen Menschen empfangen – teils bewusst, aber auch unbewusst – und um sich selbst zu entlasten, kann dann diese Energie möglicherweise auf andere Menschen in einer Art von Schuldzuweisung projiziert werden. Alle diejenigen, die um diese Prozesse der Erde wissen, sind, wenn sie die Intensität der Energien spüren, aufgefordert sich zu klären. Da sich in der hohen Frequenz alles VERSTÄRKT, ist es wichtig, sich aus destruktiven Energien herauszunehmen, um sich von ihnen nicht "HOCHZUSCHAUKELN" zu lassen!
 
nach oben
 
Energie-Verstärkung
 
Eine der wichtigsten Informationen für die kommende Zeit ist die, dass sich sämtliche Energien und damit auch sämtliche Themen die man hat, verstärken! Aus diesem Grund ist es unerlässlich, seinen Fokus zu klären. Es wird immer wichtiger, das, was man in seinem Leben haben möchte, klar zu fokussieren. Denn es wird sich alles, worauf man seinen Fokus legt, verstärken! Deshalb sollte jeder, der sich entwickeln möchte eine sogenannte "SPIRITUELLE HYGIENE" betreiben. Ansonsten wird man sich durch die kontinuierlich stattfindende Frequenzanhebung wieder Dinge in sein Energiefeld ziehen, von denen man geglaubt hatte, sie schon längst erledigt zu haben. Sie tauchen unter anderem auch deshalb wieder auf, da es nun in dieser Frequenz in immer tiefere Schichten geht. Die führt bei vielen Menschen zu großer innerer UNRUHE, zu SCHLAFLOSIGKEIT, Depression und Aggression.
 
Was nun in der kommenden Zeit auch immer deutlicher spürbar wird, sind FREQUENZVERSCHIEBUNGEN. Alle diejenigen, die sich kontinuierlich weiterentwickelt haben, werden nun sehr deutlich ein "FREQUENZGEFÄLLE" wahrnehmen können. Wenn man sich nicht mehr auf dem dreidimensionalen Level befindet, empfindet man das sehr deutlich – und dies wird in der kommenden Zeit noch sehr viel deutlicher werden.
 
nach oben
 
Karma-Thematik
 
Die Menschheit befindet zur Zeit gerade auf der ersten Stufe dieser Entwicklung. Dieser Prozess, in den sie sich nun hinein bewegt, wurde in den "PROPHEZEIHUNGEN DER CELESTINE" sehr gut beschrieben. Während dieses Prozesses der kontinuierlichen Frequenzanhebungen kann es zu "FREQUENZVERZERRUNGEN" kommen. Um es bildhaft zu formulieren - man kann sozusagen noch mit einem "Bein" in der dreidimensionalen Frequenz hängen und sich seine "KARMASCHUHE" anziehen, mit dem anderen "Bein" jedoch befindet man sich schon in einem weitaus höheren Schwingungsbereich.
 
Aus diesem Grund ist sehr wichtig, sich seiner Karmathematiken bewusst zu werden, um eindeutige und klare Entscheidungen dafür zu treffen, sich daraus zu lösen. Sozusagen den Fuß aus dem "KARMASCHUH" zu nehmen, um auf ein höheres energetisches Level zu kommen.
 
nach oben
 
Körperliche Symptome - Entlastungsenergien
 
Während der Phase der Energieanhebung kann es zu energetischen Prozessen kommen, die über den Körper ausagiert werden. Z.B. über die Knochen, die Gelenke, die Muskulatur, die Sehnen, die inneren Organe. Ganz speziell betroffen davon sind das Blut – die BLUTINFORMATION – und die LYMPHE. Dies kann zu Stauungen im System führen - sogenannte Frequenz-Kollisionen, bei denen Energien zusammen prallen, die sich nach außen entladen.
 
Alles, was zur Zeit im Inneren der Erde statt findet, kann man auch im physischen Körper beobachten. Viele Menschen leiden unter schmerzhaften Zuständen, die jedoch nichts weiter als ENTLASTUNGSENERGIEN alter Themen sind. Man sollte dankbar sein, wenn sich diese Energien nach außen entladen und nicht nach innen. Alles, was sich nach außen entlädt wird sichtbar, alles was sich nach innen entlädt, ist viel gefährlicher, da man es nicht sehen kann. Die gesamte Menschheit befindet sich in dieser ENTLADUNGS- und ENTLASTUNGSENERGIE.
 
Erkältungskrankheiten sind zu diesem Zeitpunkt weit verbreitet - sie sind aus dem Grund sehr zu begrüßen, da sie das lymphatische System entlasten - alle Gifte, der alte Schmutz, wird im wahrsten Sinne des Wortes "ausgeschüttet".
 
Wichtig ist, in dieser Phase der Veränderung von GAIA, viel zu trinken, damit BLUT und LYMPHE flüssig bleiben und nicht verdicken und zäh werden. Alle GIFTSTOFFE, die aus dem Körper entlassen werden – dies geschieht bei JEDEM MENSCHEN zur Zeit auf diesem Planeten , unabhängig davon, ob er bereit ist sich spirituell zu entwickeln oder nicht – müssen über das Blut, die Lymphe, den Urin, den Schweiß ausgeschieden werdenden. Alle Körperflüssigkeiten nehmen Verschmutzungen aus dem Körper und entlasten damit das System. Die Flüssigkeitsaufnahme ist aus dem Grund so wichtig, damit alles im FLUSS und in Bewegung bleibt.
 
nach oben
 
Frequenzverschiebungen
 
Die FREQUENZVERSCHIEBUNGEN, die jetzt stattfinden, "verschieben" aber auch innere Systeme. Das kann zu LÜCKEN im SYSTEM z.B. im Gehirn führen - sogenannte GEDÄCHTNISSLÜCKEN. Sie entstehen durch einen INFORMATIONSSTOP zwischen den Systemen, wenn der Körper nicht genug Flüssigkeit erhält.
 
Weiterhin von Wichtigkeit ist, das Gehirn zu trainieren und zu aktivieren. Wenn diese sogenannten LÜCKEN entstehen könnte man meinen, man hätte eine Form von Demenz. Das ist aber nicht der Fall – es sind einfach nur "LÜCKEN". Man kann seine Gehirnzellen sehr bewusst mit einem FITNESS-PROGRAMM aktiv trainieren.
 
nach oben
 
Hyperaktivität
 
Ein weiteres Thema des Aufstiegsprozesses ist die sogenannte HYPERAKTIVITÄT bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen. Auch hier ist eine SYSTEMVERSCHIEBUNG zu sehen. Hierbei haben die SYNAPSENPUNKTE keine Verbindung zu den inneren Systemen. Es kommt zu einer "IMPLOSION" von Energien, bei denen die Information blockiert wird. Somit entsteht ein Energiestau im System, der sich durch emotionale Ausbrüche wie z.B. Aggressionen oder Überreaktion entladen muss.
 
nach oben
 
Verselbständigte Ego-Anteile - Nicht Integrierte Anteile
 
Ein anderer Aspekt dieser Zeitqualität, ist das Thema der sich verselbständigenden EGO-ANTEILE des Menschen. Es sind sogenannte "ABSPALTUNGEN" einer Gesamtpersönlichkeit, die zwar unter einem DECKMANTEL oder auch DECKNAMEN agieren, aber dennoch selbständig und eigenständig handeln können. Wichtig ist zu wissen, dass sich sämtliche Anteile, die nicht integriert sind, in diesen HOCHFREQUENTEN ENERGIEN verstärken werden.
 
Beim Durchschreiten der 4 dimensionalen Ebene wird man mit allen seinen nicht integrierten Anteilen konfrontiert. Das heißt, alle "ungeliebten KELLERKINDER", die man zwar nicht haben will, denen man aber immer wieder dadurch Energie gegeben hat, dass man sie weggeschoben und ignoriert hat - sei es in diesem Leben oder auch in vergangenen Inkarnationen – treten jetzt in der neuen Frequenz in Erscheinung. Sie beginnen sich nun, da sich alles verstärkt, eigenständig zu entwickeln. Es ist enorm wichtig, alle Anteile – auch die dunkelsten – mitzunehmen, zu enttarnen und zu integrieren, damit sie sich nicht verselbständigen können. Aus diesem Grund ist in dieser PHASE der TRANFORMATION die EMOTIONALE BEREINIGUNGS- UND Klärungsarbeit unerlässlich!
 
nach oben
 
Spirituelles Ego
 
Ganz besondere Aufmerksamkeit sollte jedoch in der alles verstärkenden Aufstiegs-Frequenz einem sich verselbständigten "SPIRITUELLEN EGO" gegeben werden, da es sehr großen Schaden anrichten kann. Ein "aufgeblasenes SPIRITUELLES EGO" wird immer versuchen Macht auszuüben, um andere Menschen zum eigenen persönlichen Vorteil zu manipulieren. Deshalb sollte dieser Aspekt ganz besonders sorgfältig bereinigt werden!
 
nach oben
 
Welche Unterschiede bestehen in den lichtgeometrischen Strukturen?
 
Es ist wichtig damit aufhören in dieser Arbeit Vergleiche anzustellen. Das ist Grundvoraussetzung, um überhaupt weiter zu kommen und sich weiter zu entwickeln.
 
Jede Struktur der heiligen Lichtgeometrie hat sehr spezifische Energiefelder. Wenn wir anfangen zu vergleichen, setzen wir uns selber Grenzen. Dann sagen wir, die eine Struktur wäre besser als die andere. Es geht eigentlich darum, die lineare Wertung aufzulösen, um uns multidimensional zu entwickeln.
 
Auch das ist Grundvoraussetzung: Sich von der linearen Wertung zu lösen und aufzuhören zu sagen, das eine sei besser, intensiver oder großartiger als das andere.
 
Jede Struktur für sich ist von einer solchen Großartigkeit, dass wir es überhaupt noch nicht nachvollziehen können. Wenn wir die Auswirkungen einer jeden Struktur - sowohl kollektiver als auch multidimensionaler Natur - von einer übergeordneten Position aus sehen könnten, würden wir uns überhaupt nicht mehr trauen, auch nur einen Gedanken an Wertung auszusprechen.
 
nach oben
 
Kann durch die Arbeit mit der Lichtgeometrie Machtmissbrauch betrieben werden?
 
Die absolute Integrität, die hundertprozentige Verantwortung des Mitschöpfertums, die Entwicklung zu absolut integeren und klaren, reinen Lichtkanälen für kosmische Ebenen ist eine Entwicklung, die durch diese Arbeit geschehen kann.
 
Ihr alle steht noch am Anfang eurer Möglichkeiten, aber nicht umsonst wurde euch diese Arbeit geschenkt. Sie ermöglicht es euch, euch schrittweise und kontinuierlich zu dem zu entwickeln, weshalb ihr auf dem Planeten inkarniert seid: Um eure göttliche Schöpferkraft zum Dienste des Großen Ganzen und zum Wohle des Höchsten einzusetzen.
 
Von höheren geistigen Ebenen wird diese Arbeit kontinuierlich überwacht und wir sagen euch schon jetzt, dass wir Machtmissbrauch nicht zulassen werden.
 
Ihr werdet immer wieder kleineren oder auch größeren Prüfungen unterzogen und dies werdet ihr sehr schnell und sehr deutlich in eurem eigenen Umfeld, mit eurem physischen Körper erleben.
 
Wenn die Strukturen der heiligen Lichtgeometrie nicht durch die Reinheit des Herzens aktiviert werden, werden sie ihre volle Wirkung nicht entfalten können und so bleiben die Tore verschlossen, die den Zugang zu gewissen Dimensionen oder Ebenen ermöglichen.
 
Das geschieht nur durch die Absicht des klaren, reinen Herzens und es geschieht auch nur, wenn der Mensch sich in einer sehr speziellen, hochfrequenten Schwingung befindet, denn nur dadurch wird es möglich sein Verbindung zu diesen Ebenen aufzunehmen.
 
nach oben
 
Sind wir der Transformator für Gaia, hat Gaia keinen Zugang zu höherem Wissen ohne uns?
 
Die Wesenheit Gaia ist an sich ein lebendiges Bewusstseinswesen, das seit Anbeginn der Zeit einen ähnlichen so genannten Bewusstseinsprozess durchschreitet, wie die gesamte Menschheit und alle Wesen, die auf ihr inkarniert sind. So können wir die Dinge nicht voneinander trennen.
 
Die lebendige Wesenheit Gaia befindet sich zur Zeit in einer sehr starken Bewusstseinstransformation, die daran gekoppelt ist, zu allen Wesenheiten, die auf ihr Platz genommen haben und ihre Seelenfrequenz dort verankern, miteinander in Resonanz zu stehen, denn alles steht in Resonanz miteinander.
 
Es ist so zu sehen, dass jede Seele, die einen Teilaspekt auf Gaia inkarniert, eine korrespondierende Energie zu der Wesenheit Gaia hat und es ist im Prinzip richtig, dass der Kristallkern in einer gewissen Weise das Core der Wesenheit Gaia darstellt und dass eine resonierende Energie zwischen Gaia und den inkarnierten Wesenheiten besteht.
 
So sind Seelenfrequenzen, die möglicherweise von anderen Planetensystemen hier mitverankert werden und die sehr entscheidend den Aufstiegsprozess von Gaia beschleunigen, sehr wichtig, um eine beiderseitige Weiterentwicklung zu forcieren.
 
Diese Frequenzströme von anderen Universen und Galaxien haben es erst ermöglicht, dass sich Bewusstsein in konkreter Art und Weise auf euren Planeten entwickeln konnte. Somit kann man auch in diesem Aufstiegsprozess nichts von einander trennen, denn, wie ihr erkennt: Wie oben, so unten – wie innen, so außen. Es ist sehr wichtig, all dieses zu verstehen, damit es zu einem harmonischen Gleichgewicht und zur Ausgleichung der Energien führt.
 
Die Ambivalenzen, die zur Zeit im Inneren der Erde stattfinden und die sich im Äußeren zeigen, sind nichts weiter als Resonanzthemen der gesamten inkarnierten Wesenheiten, die auf dem Planeten zur Zeit Platz genommen haben. Wir meinen damit, dass sich die gesamte Menschheitsgeschichte in einer sehr wichtigen Evolutionsphase befindet und dies wiederum mit dem Inneren der Wesenheit Gaia resoniert.
 
Kollektive Resonanzthemen lösen entsprechende Resonanzenergien im Inneren aus, die sich dann eruptionsartig im Äußeren entladen können. Dies sind wichtige Informationen für euch. Ihr könnt es niemals getrennt voneinander sehen. Die Wesenheit Gaia verändert sich zusehends in ihrer inneren Struktur, genau so wie alle Wesenheiten, die auf dem Planeten inkarniert sind.
 
Dies ist ein wahrhaftig großer, allumfassender Evolutionsprozess, sowohl von Gaia als auch von der gesamten Menschheit.
 
nach oben
 
Welche Bedeutung hat die Kultur der Maya und deren Kalender- und Zahlensystem?
 
Das Thema des Maya-Kalenders ist zur Zeit ein sehr prägnantes Thema, denn es überschneiden sich zur Zeit in gewisser Weise Energielinien, die sich wiederum gegenseitig aktivieren. Das Thema Maya ist derzeit auf diesen Planeten so präsent, da es entsprechende Parallel-Universen und Parallel-Energien miteinander verbindet. Die Maya haben zu einer bestimmten Zeit einer Zeit-Raum-Qualität das Energiefeld der dritten Dimension verlassen, jedoch sind sie im Prinzip immer noch anwesend, aber auf einer anderen Schwingungsebene. Der gesamte Planet bewegt sich zur Zeit dahin. Um das Jahr 2012 vereinigen sich die Schwingungsqualitäten wieder und es beginnt eine neue Umlaufepoche des energetischen Geschehens. Der Maya-Kalender beginnt dann auf einer höheren Ebene wieder von vorne zulaufen. Die von einigen Wissenschaftlern durchgeführte Korrelation des Maya-Kalenders und des Gregorianischen Kalenders ist in der Form nicht zutreffend. Sie stellt eine vereinfachte Sicht im Rahmen des linearen Zeit-Raum-Denkens dar. Der menschliche Verstand kann dies aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vollständig erfassen.
 
Der Basis-Kalender der Maya besteht aus 13 x 20 = 260 Tagen. Die Zahl 20 hat mit der energetischen Welle im Universum zu tun. Die Zahl 13 repräsentiert den Beginn eines neuen Zyklus. Zahlen verkörpern Schwingungsqualitäten (auch 2012). Die Zahlen sollen jedoch nicht zu ernst genommen werden, da sich die Schwingungsqualitäten je nach energetischem Zustand des Planeten leicht verzerren können. Hinter all diesen Zahlen sind energetische Codes versteckt und verschlüsselt. Dies ist eine Zeit, wo starke Energiewellen auf den Planeten treffen und die alten Kodierungen entschlüsseln.
 
Die Maya-Kultur kommt aus einem außerplanetaren Sternensystem. Es sind hohe Wesenheiten des Lichts, die sich zur Verfügung gestellt haben, um die Zeitqualitäten auf diesen Planeten mitzubestimmen. Es ist eine sehr wichtige Aufgabe und sie sind zur Zeit sehr intensiv damit beschäftigt die dreidimensionale Zeit-Raum-Qualität aufzulösen und in eine höhere Schwingungsfrequenz zu bringen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die genaue Identität dieser hohen Wesenheiten bekannt gegeben. Es wäre aber zu diesem Zeitpunkt noch verfrüht entsprechende Informationen zu geben, denn sie könnten in gewisser Weise verzerrt werden. Die Maya-Kultur beinhaltet sehr hohe feinfrequente Schwingungen mit umfangreichen Informationen für diesen Planeten. Wenn jedoch dieses Wissen vorzeitig bekannt gegeben würde, könnte das gesamte Raum-Zeit-Geschehen vorzeitig zusammenbrechen. Deshalb sind entsprechende Verschlüsselungen vorhanden, damit diese Dinge nicht vorzeitig geschehen können.
 
nach oben
 
Fragen zu medizinischen Untersuchungen während der Schwangerschaft
 
siehe hier
 
Welche spirituellen Ebenen werden durch die Fragen bei einem Channeling angesprochen und welche Energien sind in Gruppenmeditationen und Workshops anwesend?
 
Durch die Fragen in Channelings werden in dem Bewusstseinszustand des Channels unterschiedliche Ebenen entsprechend der Schwingung der Frage angesprochen. So kann durch eine Frage z.B. das Energiefeld der Göttlichen Mutter oder eines aufgestiegenen Meisters aktiviert werden. Es ist im Vorfeld einer Frage nie genau zu beantworten, welche Wesenheit anwesend sein wird.
 
In Gruppenmeditationen und Workshops sind diejenigen Wesenheiten anwesend, die mit der Energie des Zeitpunktes, dem anstehenden Thema und dem energetischen Bewusstsein der Teilnehmer in Resonanz stehen. Sie werden in keiner Weise durch den Channel angerufen oder evoziert. Somit ist auch hier keine zeitliche Vorhersage bezüglich der Art der Wesenheiten und Energien möglich.
 
nach oben
 
Wie kann man sich die Seele vorstellen und was ist der Sinn unserer Existenz?
 
Die Seele in allen Aspekten zu beschreiben geht weit über unser derzeitiges Vorstellungsvermögen hinaus. Man kann sich die Seele jedoch bildhaft als ein Kaleidoskop vorstellen, dessen Teile die Teilaspekte der Seele darstellen, die zum einen Bausteine im Rahmen der Heiligen Geometrie sind und zum anderen einem kontinuierlichen zeitlichen Wandel unterworfen sind. Die einzelnen Teile sind multi-dimensional, d.h. einzelne Seelen-Teilaspekte können in verschiedenen Dimensionen verankert sein und somit auch in unterschiedlichen Inkarnationen in verschiedenen Dimensionen des Zeit-Raum-Kontinuums manifestiert sein. Alles spielt sich im Jetzt ab, denn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind nur Projektionen unseres dreidimensionalen Vorstellungsvermögens.
 
Der Sinn unserer Existenz besteht eigentlich in einer Frequenzverankerung, d.h. jeder einzelne von uns ist Träger einer bestimmten Schwingung. Wir fungieren gleichsam als ein Anker dieser Frequenz für die Erde. Im Rahmen des laufenden Aufstiegsprozesses werden auch unsere Frequenzen angehoben und wir tragen somit zum Aufstiegsprozess der gesamten Erde bei. Wir müssen diesen Prozess jedoch mit unserem Körper vollziehen. Dabei ist es sehr wichtig, dass wir "geerdet" sind, d.h. dass wir nicht nur eine Verbindung mit höheren Ebenen zu erreichen versuchen, sondern uns auch mit der Erde verbinden, da wir durch unsere Frequenzverankerung das Bindungsglied zwischen Himmel und Erde darstellen.
 
nach oben
 
Was ist Karma?
 
Karma ist das Prinzip von Ursache und Wirkung - die Summe aller Erfahrungen durch alle Leben - unverarbeitete Handlungen, Gefühle, Gedanken, Wünsche, die sich immer wieder wiederholen, bis sie geklärt sind.
Durch viele Inkarnationen sammeln wir eine Fülle von Erfahrungen im Emotionalkörper - sie werden sozusagen gespeichert und prägen unser Verhalten.
Mit Menschen, mit denen wir durch viele Leben karmische Erfahrungen gemacht haben, sind wir auch in diesem Leben wieder in Kontakt. Unsere Interaktionen mit ihnen sind sehr oft von unbewussten Mechanismen geprägt, die aus unseren Seelenerfahrungen stammen.
Gerade diejenigen, die uns besonders nahe stehen, sind oft die größten Herausforderungen für uns - denn ganz besonders in den Familien wiederholen sich karmische Themen durch viele Leben.
Sehr oft inkarniert man wieder gemeinsam, um diese zu bereinigen und aufzulösen.
Immer wieder wiederholt sich jedoch das KARMA-DRAMA durch unbewusst gesteuerte Programme in uns.
In dieser Arbeit bekommen wir Einblick in unsere Karma-Thematik und können bewusst daran arbeiten, sie aufzulösen.
Alle diese Karma-Themen halten eine niedere Schwingung in unserem Energiefeld und behindern uns in unserer Bewusstseins-Transformation.
Wenn wir also alten Ballast abwerfen und uns klären, unterstützen wir uns und unsere Seele immens im Transformations-Prozess.
Das Ziel ist absolute BEWUSSTHEIT.

Dies bedeutet im täglichen Leben die freie Wahl der Entscheidung für
Liebe - Glück - Fülle - Freiheit - Wohlstand - Frieden
 
nach oben
 
Kehrt der Planet Nibiru wieder zurück?
 
Nibiru wird nicht mehr wie in der Vergangenheit mit der Erde korrespondieren, da auf der Erde bereits eine Dimensionsverschiebung der Schwingungen stattgefunden hat. Dieser Planet hatte eine bestimmte manipulative Vibration. Er ist jedoch eigentlich eine Projektion von Bewusstseinszuständen, welche die Erde reflektiert hat. Nibiru ist nicht von realer Natur wie die anderen Planeten des Sonnensystems. Er ist eigentlich ein „Projektionsball", der durchaus Auswirkungen auf die Erde hatte, aber durch die Schwingungserhöhung der Erde keinen Einfluss mehr auf die Erde haben wird.
 
nach oben
 
Welche Bedeutung hat die Spirale im Transformationsprozess?
 
Die Energie der Spirale entwickelt sich immer dann, wenn aus der Core-Energie Bewusstsein beginnt in höherer Dimensionen aufzusteigen. Die Core-Energie ist das tiefste innere Seelenpotential, das beginnt in einer gewaltigen Bewusstseinsentwicklung aufzubrechen und Seelenenergie freizusetzen, die sich dann spiralförmig in höhere Dimensionen bewegt. Wenn solche Dinge beim Menschen geschehen, bedeutet dies immer, dass große Veränderungen im Inneren und Äußeren anstehen.
 
nach oben
 
Was bedeutet Reinkarnation für die Seelenplanung?
 
Das Thema der Reinkarnation ist ein sehr wichtiges Thema für die Menschen, da es die Hintergründe des Karmas, oder wie es in der christlichen Religion genannt wird, der Sünde, aufdeckt. Ursache und Wirkung ergibt Karma und Karma ist nichts weiteres als ein Zusammenspiel von positiven und negativen Kräften. In jedem Leben soll gelernt werden das Positive von dem Negativen zu unterscheiden und es soll gelernt werden sich bewusst für das Licht zu entscheiden. Durch unterschiedliche Genkonstellationen, bei denen die Eltern und die Ahnenreihe bewusst bei der Seelenplanung berücksichtigt werden, werden in jedem Leben gewisse Themen vordergründig als Lernaufgabe gestellt. Die Gene bestimmen zum Teil wie sich ein Mensch entwickelt, mit welchen Anlagen er zur Welt kommt. wie sein Körper auszusehen hat, welchen Intelligenzquotienten er hat, welche Neigungen er hat und auf die Erde mitbringt. Dies ist jedoch nur ein Teil dessen, was die Seelenplanung ausmacht. Die Grundkonstellation eines Menschen und auch die familiären Zusammenhänge, in der ein Mensch hineingeboren wird, die Themenstellung der Eltern - was diese in dem Leben aufzulösen, zu verändern oder zu erfahren haben - all dies wirkt auf die Gestaltung das Lebens. Jedoch ist die Genkonstellation und auch die Erziehung, die im Elternhaus stattfindet, wiederum nur ein Bruchteil dessen, was die Seelenplanung ausmacht. Die Seele wird immer zu gewissen Zeiten dem Menschen starke Impulse geben, in welche Richtung er zu gehen hat, unabhängig von seiner Erziehung oder seiner Genkonstellation. Dies sind dann die Kreuzungswege, an denen ein Mensch sich bewusst entscheiden muss, in welche Richtung er künftig zu gehen hat.
 
nach oben
 
Was ist die 6.Schöpfung?
 
Die ganze Thematik der Schöpfungen ist in dem kristallinen Licht enthalten. Dieses Wissen wird in absehbarer Zeit wieder auf die Erde kommen. Es gibt sogenannte kristalline Bibliotheken in den Andromeda Galaxien, die dieses ganze Wissen gespeichert haben. Die Erde war ursprünglich ein Projektionsfeld dieser Energien. Es ist ein sogenannter Schöpfungsprozess, der in sich läuft. Es ist im Moment noch sehr schwierig für das menschliche Gehirn, dies nachzuvollziehen. Wenn wir aber in die höhere Schwingungen eingehen, wird eine sehr viel größere Offenheit vorhanden sein und die „Nebel der Vergessenheit", d.h. die alten Geheimnisse, werden sich wieder lüften. Die Informationen werden wiederkommen und zwar in der Form, dass es der menschliche Geist verstehen kann. Zur Zeit ist der menschliche Geist noch zu sehr in der dritten Dimension gefangen und deshalb kann er nur Bruchteile dessen überhaupt begreifen.
 
Die Erde war am Anfang eigentlich eine „kristalline Ursuppe", in die Projektionen eingespiegelt wurden von verschiedenen Galaxien. Dies war eigentlich der Beginn des Lebens auf der Erde.
 
nach oben
 
Welche Bedeutung hat das Jahr 2012?
 
Dies ist eine alte Form des Maya Kalenders, die noch läuft. Sie hat in gewissem Sinne eine energetische Schwingung. Das bedeutet nichts mehr in der Dimension der Zeit, aber die energetische Schwingung bleibt bestehen und manifestiert zu diesem Zeitpunkt Energie. Die Maya haben dies in der energetische Schwingung codiert und die Schwingungen der Zahlen beinhalten, dass es zu diesem Zeitpunkt geschehen kann. Aber dies hat mit der Zeitauffassung, wie sie heute besteht, nichts mehr zu tun. Denn die Qualität der Energie, die zu diesem Zeitpunkt kreiert wird, hat auch mit unserer heutigen drittdimensionalen Schwingung nichts mehr zu tun. Sie liegt weit darüber hinaus.
 
nach oben
 
Welche Bedeutung hat das Datum 17.09.2001?
 
Dieses Datum ist tatsächlich sehr wichtig, da die Erde in eine neue Schwingungsform, eine neue Spiralenform, geht. Der Zeitpunkt ist aber nur einer von vielen wichtigen Zeitpunkten, die jetzt in rascher Abfolge aufeinanderfolgen werden. Es werden in Zukunft noch weitere Informationen über solche wichtigen Zeitpunkte, die in klarem Bezug zum Maya Kalenders stehen, gegeben werden. Der Maya Kalender ist für die nächste Zeit der beschleunigten Energie, d. h. der beschleunigten konzentrierten Lichtfrequenzanhebung von großer Bedeutung. Er enthält noch viele codierte Informationen, die in naher Zukunft entschlüsselt werden.
 
nach oben
 
Wird unsere Generation den Aufstiegsprozesses erleben?
 
Es muss sich zeigen, ob die Generation, die nach dem Krieg geboren wurde, in der Lage ist sich selbst zu erneuern. Dies hängt wesentlich von der Geisteshaltung ab. Solange die Polarität, d.h. die Gegensätze noch so stark sind, können diese Dinge nicht geschehen. Viele Menschen, welche die hohen Schwingungen, die jetzt auf die Erde einwirken, nicht aushalten können, werden die Erde in naher Zukunft verlassen. Es werden neue Menschen geboren werden mit einer völlig veränderten Zellstruktur. Deshalb werden die heutige Medizin und Homöopathie weitgehend wirkungslos werden, weil sie nicht an die höhere Schwingung angepasst sind.
 
Der Aufstiegsprozesses kann nur zusammen mit dem Körper vonstatten gehen. Deshalb werden zur Zeit alle Seelenanteile im Körper integriert, um dem Körper bei diesem Prozess behilflich zu sein.
 
nach oben
 
Wer macht die Kornkreise?
 
Die Erde selbst. Es handelt sich um verwirbelte Energiestrukturen, die aus dem Inneren der Erde aufsteigen und sich manifestieren. Es werden in Zukunft weitere geometrische Strukturen entstehen, die sich u.a. auch in Stein manifestieren.
 
Die Erde wird beginnen sich auszudehnen. Sie wird vom Durchmesser her größer werden. Die Erde wird ihre Ketten sprengen, weil der Mensch beginnt seine Ketten sprengen.
 
nach oben
 
Gibt es Öffnungen an den Polen der Erde?
 
Es gibt noch viel mehr Öffnungen als die Polöffnungen. Die Polöffnungen sind lediglich statische Fakten für die Erde, es gibt unendlich viel mehr Öffnungen. Insbesondere Kristallformationen sind Toröffnungen zum Informationsaustausch. Beispielsweise liegen auf dem Grund von Bergseen riesige Kristalle zum Austausch von Licht und Informationen.
 
nach oben
 
Hat es einen Urknall gegeben?
 
Man kann eigentlich nicht von einem Urknall sprechen, sondern es hat eine Lichtvervielfältigung stattgefunden, die Bewusstsein freigesetzt hat. Die Freisetzung der Bewusstseinsebenen war somit die Voraussetzung für die Entstehung dessen, was wir heute als Kosmos bezeichnen. Künftige Forschungsergebnisse werden dies aufzeigen.
 
nach oben
 
Ist die Lichtgeschwindigkeit mit 300.000 km/s eine höchste Grenze?
 
Diese Größenbeschränkung wurde gegeben, damit der Mensch überhaupt etwas verstehen und damit arbeiten konnte. Das Licht an sich ist von solcher Geschwindigkeit, dass eine Größenbestimmung heute überhaupt noch nicht möglich ist.
 
nach oben
 
Wann werden wir Kontakte zu außerirdischen Zivilisationen haben?
 
Die Kontakte sind bereits da, aber sie werden anders stattfinden, als wir es uns heute vorstellen können. Es hat mit der Schwingung zu tun. Je höher frequent der Mensch schwingt, um so mehr wird er erkennen, was von der Schöpfung geplant ist. Es sind bereits jetzt Wesen auf der Erde, die nur aufgrund der dichten Schwingungen noch nicht wahrgenommen werden können. Die Kontakte werden anders verlaufen, als es z.B. in Science-Fiction Geschichten dargestellt wird. Diese dienen nur dazu, um den menschlichen Verstand darauf vorzubereiten, dass er es zulassen kann, dass es noch etwas anderes gibt. Es wird eine Kommunikation stattfinden über Fein-Frequenzen.
 
nach oben
 
 
 
Fragen zu medizinischen Untersuchungen während der Schwangerschaft
(beantwortet von Saint Germain durch Ingrid Keminer, 09.03.2002)
 
Welche Wirkung hat eine Fruchtwasseruntersuchung?
 
Das Thema der Fruchtwasseruntersuchung ist so zu sehen, dass alle diese Dinge nur angewandt werden sollten, wenn es keinen anderen Ausweg gibt. Wir sehen von unseren höheren Ebene, dass all diese Themen sehr stark kommerzialisiert worden sind und dass viele Ärzte aus diesem Grunde sehr oft höchst fahrlässig solche Dinge einsetzen, um sich zu bereichern. Die Fruchtwasseruntersuchungen sind zum größten Teil, wir sagen sogar zu 80%, nicht erforderlich. Es ist nicht weiteres als Spielen mit der Angst der Mutter. Diese unbewussten Ängste übertragen sich auf den Fötus. Der Stress, in dem sich die Mutter befindet, wenn es darum geht eine dicke Nadel durch ihren Bauch zu schieben, ist von einer höheren Ebene so zu sehen, dass der gesamte Emotionalkörper in größter Alarmbereitschaft ist und dieser Eingriff im Emotionalkörper sehr starke Blockaden und Spuren hinterlässt. Da das ungeborene Leben im direkten Kontakt mit dem Emotionalkörper der Mutter vibriert, ist auch zu sehen, dass es zu Schädigungen im weitesten Sinne des Wortes im Emotionalkörper des danach geborenen Kindes kommt. Denn die Symbiose zwischen Mutter und Kind ist nicht zu leugnen. Es ist sehr, sehr wichtig, dass diese Thematik mit euren Worten gesprochen oder mit euren Worte geschrieben in eine moderne, der Öffentlichkeit zugänglichen Sprache gebracht wird. Es ist ein sehr wichtiges Thema, dass aufgeklärt werden möchte.
 
nach oben
 
Kann durch eine Fruchtwasseruntersuchung auch Hyperaktivität ausgelöst werden?
 
Diese Frage ist so zu beantworten, dass natürlich, wenn der Emotionalkörper sich in einem hochgradigen Stresszustand befindet, dies sich auch auf der physischen Ebene ausdrückt. All diese frühgeburtlichen oder vorgeburtlichen Störungen, mit denen ihr immer mehr zutun haben werdet, sind aufgrund von Störungen oder Schädigungen im gesamten Energiefeld des noch ungeborenen Kindes entstanden, die in direkter symbiotischer Verbindung zur Mutter stehen. So sind immer wieder auch extreme Stresssituationen der Mutter auswirkend auf das Energiefeld des noch ungeborenen Kindes zu sehen, das dann, wenn das Kind auch unter traumatischen Umständen geboren wird, weitergeführt wird. So ist es sehr, sehr wichtig - das haben wir auch schon vor einiger Zeit betont - die Mütter in der Schwangerschaft in der Art zu begleiten, dass sie erkennen, welche Verantwortung sie für das ungeborene Leben haben. Alles, was die Mutter stresst, wirkt sich hochgradig stressig auf das Kind aus. Dies ist ein sehr wichtiges Aufklärungsthema, dass noch einmal in einem gesonderten Artikel in die Öffentlichkeit gebracht werden sollte, wo unterschiedliche spezielle und markante Stressfaktoren sehr klar und eindeutig herauskristallisiert werden möchten. Wir werden dann zu einem späteren Zeitpunkt bereit sein unterschiedliche Hintergründe zu analysieren und gezielte Informationen dazu zu geben. Wie wir schon vor einiger Zeit mitgeteilt haben, werden sich die Schwangerschaften sehr stark verändern durch diese neuen inkarnierenden hochentwickelnden Seelen. Die Schwangerschaften werden länger werden. Diese ganzen globalen energetischen Veränderungen, denen das Leben ausgesetzt ist, werden bewirken, dass sich das Bewusstsein verändern muss, dass auch die schwangere Frau beginnen wird zu begreifen, dass es eine heiligen Handlung ist Leben zu gebären. In eurer heutigen Gesellschaft ist das Kind zum Abfallprodukt der Gesellschaft geworden und dies kann nicht länger von den höchsten Hierarchien des Universums hingenommen werden. So sind die ganzen Erscheinungsformen wie Hyperaktivität oder auch kindliche Depression, mit der ihr in absehbarer Zeit konfrontiert werdet, nichts weiter als Begleiterscheinung, dass sich Bewusstsein verändern muss.
 
nach oben
 
Welche Wirkungen haben Ultraschalluntersuchungen?
 
Auch dies ist nichts weiter als eine wunderbare Art Geld zu verdienen. Diese starken kommerzialisierten Maschinen, die in Einsatz gekommen sind, um auf der einen Seite Leben zu retten, sind jedoch in eine Form, in einer Art Missbrauch gegangen, so dass ohne ersichtlichen Grund die Zellen und der Zellkern immer wieder hochgradig belastet werden durch diese, in einer gewissen Form sehr stark abgemilderten, jedoch in einer gewisse Weise radioaktiven Strahlung. Würdet ihr die Wissenschaftler darauf ansprechen, würdet ihr die Antwort erhalten, dass dies auf keinen Fall Radioaktivität ist, aber wir sagen euch von einer höheren Warte aus gesehen, ist die Schwingung, die in diesen Ultraschallgeräten zu sehen ist, ähnlich der, die radioaktive Strahlung beinhaltet. Dieses höchst fahrlässige Verhalten, das ungeborene Leben non-stop zu belästigen, indem man es ununterbrochen beobachtet und analysiert, keinen Platz mehr lässt, um in Ruhe heranzuwachen, ist ein grob fahrlässiger Eingriff in die Persönlichkeitsentwicklung und in das Recht eines jeden Einzelnen auf Unantastbarkeit des Lebens. Der Stress, der schon im Mutterleib entsteht in der heutigen Zeit, drückt sich dann auch sehr klar aus, indem alle diese Kinder zum Teil auffällige Erscheinungen haben. Diese Auffälligkeiten werden dann als Hyperaktivität deklariert und so gibt es Unterscheidungsformen der Hyperaktivität. Es ist sehr wichtig diese Dinge zu differenzieren. Ihr werdet in der nächsten Zeit noch sehr viel mehr Wissen über diese Dinge bekommen, doch gehen wir Schritt für Schritt voran, denn es hat auch mit eurem persönlichen Entwicklungszustand zu tun, inwieweit diese Thematiken in eurem Bewusstsein verankert werden können. Die Frage nach Unterschalluntersuchen auf neugeborenes Leben ist klar zu beantworten. Es sollte endlich mit diesem Unfug aufgehört werden. Der Zweck heiligt die Mittel nicht. Es kann durch diese Untersuchungen mit Sicherheit das eine oder andere geklärt werden, jedoch warum sollte ungeborenes Leben ständig beobachtet werden? Vom dem göttlichen Prinzip ist zu sehen, dass eine Seele inkarniert, dass ungeborenes Leben zum Leben und dann zum richtigen Zeitpunkt seine Energie auf die Erde mit einbringen kann. Es ist nicht nötig es Tag und Nacht zu belästigen. So wie ein Samenkorn im Inneren der Erde nicht non-stop beobachtet werden muss, genauso wächst ein Kind im Leib der Mutter heran und muss nicht dauernd analysiert und getestet werden.
 
nach oben
 
Welche Gefahren sind mit Päridualanästhesie verbunden?
 
Bei jeglicher Form des Eingriffs in Bezug auf Anästhesie - das bedeutet Bewusstseinsausschaltung - sollten immer die Risiken, Nebenwirkungen aber auch die Vorteile berücksichtigt werden. Diese Form der Stilllegung des Beckenbereichs ist für das Ungeborene ein gewaltiger Stress. Was für die Mutter von Vorteil sein kann, ist jedoch für das Kind, das in direkter Verbindung mit diesem Anästhetikum steht, e in großer Stresszustand. Alle diese feinen Substanzen fließen in den Blutkreislauf des Kindes ein. Auch hier ist zu sehen, dass in einer gewissen Art und Weise die natürlichen Bewegungen des noch Ungeborenen, dass nach Leben strebt, eingeschränkt werden. Auch das führt dazu, dass das Kind in einer Form des natürlichen Geburtsvorgangs auf diese Erde kommen kann und der Organismus des Kindes, auch wenn es von den Wissenschaftlern nicht bestätigt werden würde, noch tagelang wie gelähmt ist. Es führt dazu, dass schon in dieser frühen Phase eine Art Bewusstseinsverlust in dem Neugeborenen entsteht und es fühlt sich in dieser Form nicht willkommen auf der Erde und auch nicht geerdet. Der normale Kontakt zu der Erdenergie ist dadurch unterbrochen, um nicht zu sagen, sogar gestört. Dies ist auch ein Grund, warum viele der hyperaktiven Kinder oder auch der Indigokinder keinen Zugang zu der Erdenergie haben und viele Menschen, die auch schon in einem Erwachsenenalter sind, immer wieder einen Verlust des Erdkontakts beklagen.
 
nach oben
 
Welche Schäden können durch Impfungen verursacht werden? Sind Impfungen sinnvoll?
 
Bei Impfungen sind Vorteil und Nachteil abzuwägen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Art und Weise wie heute global geimpft wird, nicht unbedingt erforderlich ist. Jedoch ist zu sehen, dass auf der Erde wieder eine Seuchenverbreitung beginnt zu entstehen und es ist nicht grundsätzlich zu sagen, dass Impfungen nicht gemacht werden sollte. Manche dieser Krankheiten konnte damit neutralisiert werden, doch sagen wir Euch, die Impfung ist der letzte Schritt in der Kette. Es ist sehr viel sinnvoller, wenn ihr an euren Bewusstseinsveränderungen arbeitet, so dass diese Krankheiten nicht entstehen müssen, damit auch keine Impfungen mehr geschehen sollten. So sagen wir euch, zur Zeit ist auf dieser Erde eine extrem ambivalente Energie, die erneut Seuchenherde aufkeimen lässt. Im wahrsten Sinne des Wortes keimen, jedoch eine Form der Projektion eurer unreinen Gedanken in euch. Impfen ist das letzte Mittel in der Kette. Beginnt die Kette aufzulösen, indem ihr beginnt eure in euch destruktiven Gedanken in positive lichtvolle Schwingung zu bringen.
 
nach oben
 
Wie wirkt sich Amalgam auf die Hyperaktivität von Kindern aus?
 
Amalgam ist, wie es bereits erforscht worden ist, eine hochgiftige Substanz, die in den Blutbahnen und auch im feinstofflichen Bereich starke giftige Ablagerungen hinterlässt. Amalgam ist nicht unbedingt ein auslösender Faktor für Hyperaktivität. Jedoch ist, wenn die Mutter stark mit Amalgam belastet ist, das gesamte Blut des schon im Mutterleib ungeborenen Kindes belastet. Im Grunde genommen müsste bei dem Neugeboren das Blut komplett ausgetauscht werden, um diese Belastungen aus dem Körper herauszubekommen. Keiner eurer Ärzte und Wissenschaftler erkennt jedoch, wie stark schwingungsmäßig - wir sprechen hier speziell von Schwingungen und nicht von nachweisbaren Partikeln im Blut - der gesamte Organismus des Neugeboren belastet ist. Keiner eurer Wissenschaftler würde dies zugeben. So ist es sehr schwierig diese Dinge vordergründig in die breite Öffentlichkeit zu bringen. In eingeweihten Kreisen ist jedoch klar, dass dem Neugeboren auf feinstofflicher Ebene geholfen werden sollte. So ist zu sehen, dass bereits hoch entwickelte Seelen sich spezialisieren auf eine Art feinstoffliche Arbeit mit dem Neugeboren. So dass Schwingungsveränderungen vorgenommen werden können, die dem Neugeborenen helfen sich zu stabilisieren. Wir betonen noch einmal, Amalgam ist eine hochgiftige Substanz, die im Grunde genommen, nicht mehr angewandt werden dürfte.
 
nach oben
 
Welche Wirkung hat Feng Shui? Welche Funktionsabläufe im menschlichen Körper sind zuständig für die Einflüsse der Energiezufuhr auf die Psyche des Menschen?
 
Feng Shui ist eine uralte Form des Energetisierens des Umfeldes des Menschen. Wie innen, so außen. So ist es sehr wichtig, dass das Umfeld des Menschen entsprechend seiner inneren Balance gestaltet werden möchte. Da nichts getrennt ist, ist es auch so zu sehen, dass wenn von außen Farben, Formen und Schwingungen des feinstofflichen Umfeldes in Harmonie miteinander stehen, auch das Innere des Menschen balanciert und harmonisiert wird. Dies ist eine sehr alte Wissenschaft, die schon in lemurischen Zeiten entwickelt worden ist, in atlantischen Zeiten vervollständigt wurde durch den Einfluss der heiligen Geometrie und dann entsprechend in den asiatischen Gebieten weiterentwickelt wurde. Es ist ein sehr altes Wissen, das darauf basiert, oben wie unten, und es ist sehr stark ausgerichtet auf das Yin-Yang Prinzip des gesamten Universums. So ist es heute wieder sehr notwendig, dass diese Dinge in die Öffentlichkeit kommen. Es ist geplant, dass immer mehr Menschen in diesem alten Wissen ausgebildet werden, jedoch ist es differenziert zu betrachten. Je einfacher die Dinge gehandhabt werden, desto effektiver ist es. Es ist sehr wichtig, dass das grundsätzliche Prinzip der Balance auf allen Ebenen betrachtet wird und dass eine gewisse Form der Harmonisierung angestrebt wird in allen Bereichen. Da der Mensch nicht als getrennt gesehen werden kann, braucht er auch im Umfeld eine Spiegelung seines Inneren und wenn er eine Spiegelung seines Innerem in Chaos im Äußeren bekommt, wird sich das Chaos in seinem Inneren verstärken. So ist es sehr wichtig, grundsätzliche Dinge wie die Elementelehre mit einzubringen, Farbharmonie, eine Balancierung, aber im Grunde genommen ist es sehr einfach zu beantworten. Es ist nichts weiter als die Balance zwischen Ying und Yang.
 
nach oben
 
Channeling durch Ingrid Keminer. Copyright ©. Eine Reproduktion, ganz oder teilweise, ist nur unter dem Quellenverweis auf Ingrid Keminer und www.galacticnetwork.com erlaubt.